Praline in silber oder schwarz?

Milian de

Ja und nein. Praline ist schwarz, aber sie sieht nicht silberfarben aus. Eine ähnliche Frage stellt sich in jedem einzelnen Blog, den ich über Schokolade schreibe - schwarz oder silber.

Wie ich vor ein paar Wochen schrieb, ist eines meiner Ziele mit diesem Blog, jeden in die große Welt der Schokolade einzuführen. Wie du vielleicht weißt, magst du es, es zu mischen und über verschiedene Arten von Schokoladen zu sprechen, die ich mag, aber auch über einige der Dinge zu sprechen, die ich nicht mag. Ein sehr wichtiges Thema, über das man hier sprechen sollte, ist der Unterschied zwischen den beiden Schokoladenarten: Schwarz und Silber. Sehen Sie sich darüber hinaus den Grillen Brot Testbericht an. Da ich das schon seit langem tue, hatte ich viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema. Betrachten Sieebenso einen Pralinen Vergleich. Es ist wichtig, dass ich erkläre, was es bedeutet und warum man sich nicht immer auf die Farbe der Schokolade in einem Schokoladenriegel verlassen kann. Dies ist ein sehr wichtiges Thema, denn Sie müssen die richtige Art von Schokolade für Ihren Geschmack wählen. Dieser Artikel handelt von den verschiedenen Arten von Schokolade und den Unterschieden zwischen ihnen, also möchte ich diesen Artikel mit einem sehr positiven Schluss machen, indem ich sage, dass ich dir empfehle, so viele schwarze und silberne Schokoladen wie möglich zu kaufen, nur weil es ein lustiges und schönes Geschenk für dich selbst ist. Das ist also alles für heute!

Ein wenig mehr über die Geschichte der Schokolade

Es gibt mehrere Geschichten über Schokolade: Es gibt einige Leute, die behaupten, dass Schokolade von Mönchen in Japan erfunden wurde, während andere behaupten, dass sie im Westen erfunden wurde. Es gibt andere, die behaupten, dass es sich um eine Kombination aus Weizen und Kakao handelt.

Einige behaupten jedoch, dass die erste Schokoladentafel in Europa im 15. Jahrhundert von einem Mann namens des piemontesischen Philosophen Franciscus aus der Stadt Cirencester (dem heutigen Piemont) entdeckt worden sein soll. Nachdem er eine kleine Charge Schokolade hergestellt hatte, hätte Franciscus sie an Freunde verkauft und dann hätte die Schokolade an die nächste Generation weitergegeben. Dies galt auch für die frühe Kakaobohne.